Am Samstag den 9.8.2014 wurde der 9. Spieltag des Australian
Footballs in Köln (Rheinland Lions vs. Berlin Crocodiles) ausgetragen.
Das Spiel in Hamburg (Hamburg Dockers vs. Stuttgart Emus) musste
leider abgesagt werden, da die Emus aufgrund einer zu geringen
Spielerzahl nicht antreten konnten.
Da die Frankfurt Redbacks sich dieses Jahr an den Spielen der Liga
nicht beteiligen können, pausiert jeweils ein aktives Team pro Spieltag,
in diesem Fall die Munich Kangaroos.
Das Spiel zwischen den Rheinländern und den Berlinern verlief
aufgrund der konstant starken Lions recht eindeutig, was den Trend der Saison für
die Lions fortsetzte.

ERGEBNIS: Rheinland Lions 15.19 (109) – Berlin Crocodiles 5.5 (35)

Die Stuttgarter verloren durch Ihren Nichtantritt automatisch gegen
die Hamburger – ein sogenannter Forfeit.

ERGEBNIS: Hamburg Dockers 0.0 (80) – Stuttgart Emus 0.0 (0) (aufgegeben)

Stattdessen wurde in Hamburg am selben Tag ein
Freundschaftsspiel der Alster Swans gegen die St. Pauli Pirates
ausgetragen.
Die Tabelle sieht kurz vor Ende der Saison 2014 weiterhin nach einem
Kopf-an-Kopf-Rennen der drei stärksten Teams aus (München,
Rheinland, Hamburg). Da das AFLG Grand Finale (13.9.2014) in
München stattfindet, ist eine Finalteilnahme für die Kangaroos umso
wichtiger.
Auch in der Regional-Liga in Berlin wurde vom 13.-15.8.2014 bereits
ein Finale ausgetragen: North Berlin Crows 5.2.32 – East Berlin
Mariners 5.6.36.
Für mehr Informationen: Follow us on Facebook and Twitter:
Australian Football League Germany (AFLG)