Clubinfo:

Gründer / Gründungsjahr und -Ort: Christoph Odenthal / 2012 in Dresden

Trainer: Christoph Odenthal

1. Vorsitzender: Christoph Odenthal

2. Vorsitzender: Tobias Siegel

Schatzmeister: Fabian Probst

 

Teamstärke: im Moment ca. 15 aktive Mitglieder

Die Dresden Wolves sind eine offizielle Unterabteilung des Rugby Cricket Dresden e.V.

Historie:

Sieben Jahre spielte Christoph Odenthal bei den Rheinland Lions aus Köln und gewann mit ihnen mehrmals das Grand Final der Australian Football League Germany (AFLG). Als es ihn zum Studium nach Dresden zog, wollte er weiterhin Footy spielen und sein Wissen und seine Erfahrung weitergeben. So gründete er 2012 die Dresden Wolves. Mehr und mehr neue Spieler stießen hinzu, die meisten ohne jegliche Footy Erfahrung. Nach einem erfolgreichen Trainingsjahr 2012 entschloss man sich 2013, statt der deutschen ersteinmal der Prager Liga bezutreten, um dort erste Spielerfahrungen zu sammeln. Die Wolves starteten am 20. April 2013 beim Auswärtsspiel in Prag mit einem Sieg über die Vorjahreschampions der CAAFLund gewannen so das erste Punktspiel der Vereinsgeschichte. Ab Mai werden die Wolves vorraussichtlich von einem Australier trainiert, der viele Jahre Footy Erfahrung mitbringt. Christoph wird dem Team aber als Spieler weiterhin erhalten bleiben und hat zusammen mit den Wolves das Ziel, die Wolves in Dresden zu etablieren und einmal in der AFLG zu spielen. Um den Verein weiter voran zu bringen, entschied man sich 2013 dem Rugbyverein „Dresden Hillbillies“ als Unterabteilung beizutreten, welchem auch der „Dresden Cricket Club“ angehört.

Team:

Spielort:

Sportpark Ostragehege, 01067 Dresden