AFL feiert sein Debüt auf der Kieler Woche

Die AFL trat zum ersten Mal im Rahmen einer Kieler Woche auf, mit zwei Frauenspielen und einem Freundschaftsspiel zwischen den Herrenmannschaften der Kiel Koalas und einer dänische Mannschaft, die sich aus den besten Spielern der dänischen AFL zusammensetzte, unter anderem von den Copenhagen Barracudas und den Odense Lions.

Die Kieler Koalas waren Gastgeber für die Dänen während der Kieler Woche
[Foto Copyright 2022 Malte Knoblauch]

Das AFL-Turnier, das anlässlich des 50. Jahrestages der Olympischen Spiele in München organisiert wurde, begann mit einem Spiel zwischen den Frauenteams aus Berlin und Hamburg. Die Berlin Crocs setzten sich mit frühen Toren von den Hamburg Dockers ab und führten zur Halbzeitpause mit 49:1.

Kapitänin der Berlin Crocodiles, Theresa Kresse
[Foto Copyright 2022 Astrid Boehmer]

Nach der Halbzeitpause gelang es den Hamburgern jedoch, ihre Struktur wiederzufinden und die dominante Berliner Mannschaft besser unter Kontrolle zu halten.

Die Kielerin Bente Nachtigal beim Eröffnungsspiel des Festivals für die Hamburg Dockers
[Foto Copyright 2022 Astrid Boehmer]

Nach einem spannenden Spiel bei extremer Hitze – zumindest für Kieler Verhältnisse – gewann Berlin überzeugend mit 69:1. Beide Teams gingen in die wohlverdiente Pause, bevor Berlin später am Abend wieder spielen würde.

Die beiden Gast-Teams der Frauenliga: Berlin Crocs und Hamburg Dockers
[Foto Copyright 2022 Reiki Röpstorff]

Das Festival drehte sich dann auf das einzige Männerspiel des Tages, als die Gastgeber gegen Dänemark in einem Spiel in voller Größe antraten. Die junge Kieler Mannschaft, die erst in ihrer zweiten Saison spielt, war den erfahrenen Dänen unterlegen. Da ein wichtiger Mittelfeldspieler nach einem Zusammenprall mit dem Kopf im Krankenhaus lag, hatten die Koalas große Mühe, Dänemark in Schach zu halten. Die Koalas zeigten jedoch eine gute Mannschaftsleistung und erzielten durch Half-Forward Leif Bahnsen einige schöne Tore.

Koalas Half-Forward Leif Bahnsen kurz vor seinem Zweite Tor
[Foto Copyright 2022 Astrid Boehmer]

Als die Schlusssirene ertönte, hatten die dänischen Männer einen beeindruckenden Sieg über das vergleichsweise junge Kieler Team errungen, mit einem Ergebnis von 216-33. Die Koalas werden die gewonnenen Erkenntnisse in ihr Spiel am kommenden Wochenende gegen die Heidelberg Knights mitnehmen, ein Team, das ebenfalls 2021 in der Bundesliga startet.

Zum Abschluss des AFL-Festivals wurde das Spiel zwischen Berlin und den Flying Orcas ausgetragen, das die Crocs mit 81 Punkten gegen 1 Punkt gewann. Die Flying Orcas sind ein kombiniertes Team, das in seiner ersten Saison in der deutschen Liga mit Spielern aus Kiel, München, Heidelberg und Frankfurt spielt.

Die Flying Orcas spielten im letzten Spiel gegen die Berlin Crocs
[Foto Copyright 2022 Fabian Danner]

Trotz eines Rückstands von 81:0 nach drei Vierteln gewannen die Flying Orcas das letzte Viertel mit 1:0 und zeigten damit die Entschlossenheit, die in den kommenden Spielzeiten in dieser Liga erforderlich sein wird.

EnglishFrenchGerman